Drucken

Klimaschutz für Stadt und Land

Die Klimaschutzstelle Weser-Ems besteht seit 1996.

Grund der Einrichtung als "Arbeitstelle Klimaschutz Weser-Ems" war der Bedarf einer Fachstelle um Verbänden, Initiativen, Institutionen und einzelnen Personengruppen eine bessere Basis für projektorientierte Vorhaben im Klimaschutz zu geben.

Von 1999 - 2008 war KliWE, wie die Kurzbezeichnung heißt, in Trägerschaft zuerst des Landesverbandes und dann der Kreisgruppe Oldenburg-Stadt des BUND.

Aufgrund der gewachsenen Aufgaben ist die Klimaschutzstelle Weser-Ems derzeit ein Teil des Büros von Herrn Myslik, um Non-Profit-Projekte ohne die neueren strengeren Auflagen der Gemeinnützigkeit mit Interessierten zu entwickeln und umzusetzen. Dadurch öffnet sich KliWE mit der nun nicht mehr vorhandene Anbindung an ausschließlich einen Umweltverband weiteren Zusammenschlüssen.